Mein Name ist Meik Keuwel, bin 43 Jahre alt(Baujahr 1977),seit 24 Jahren verheiratet und habe 4 
Kinder. Ich komme gebürtig aus dem kleinen Ort Brokeloh aus dem Landkreis Nienburg/Weser. Seit 
ca. 8 Jahren wohne ich in Drakenburg an der Weser, was Nähe Nienburg/Weser liegt. Da ich schon 
immer Spaß am Singen hatte und auch schon in der Schule in der Schulband sang, hatte ich die Idee, das 
ich jetzt im Alter einmal versuche Etwas daraus zu machen. Warum so spät, fragt man sich... Tja, 
immer wieder habe ich in den letzten Jahren von Freunden und Bekannten gehört, warum machst du
aus deiner Stimme und deiner Lust zur Musik nicht mehr. Ich gebe zu, das ich immer etwas 
skeptisch war und auch sehr schüchtern. Als ich dann vor 13 Jahren einmal bei DSDS mitmachen 
durfte, dort aber vor lauter Aufregung meinen eigenen Namen vergaß, da war es dann vorbei und 
der Mut verschwand ganz. Nun im Alter habe ich mir gesagt, wenn nicht jetzt, wann dann. Und es ist 
mir egal, was die Anderen denken. Wem es nicht passt, der kann ja wieder gehen. Ich habe Lust und 
bin voller Zuversicht und deswegen werde ich es durchziehen.  Im letzten Jahr am 30.5.2019 hatte ich
bereits einen Auftritt in Drakenburg im Bowlero genau so wie am 05.10.2019. Leider wurden die 
Feste nicht ganz so stark besucht, was für mich als Newcomer sehr schwer war. Profis wissen, wie sie 
mit solchen Situationen umgehen, aber ich als Neuling, hatte so meine Probleme. Aber ich habe 
Daraus gelernt. In der Zeit, sagte mal Jemand zu mir, du musst dir einen Wiedererkennungswert 
schaffen. Erst einmal musste ich überlegen. Was meinte er und wie soll der aussehen. Da ich mir 
zwischenzeitlich schon einen Künstlernamen zugelegt hatte und dieser Meiki-Rakete ist, dachte ich 
mir, ich verkleide mich auf der Bühne als Astronaut. Macht Erstens Sinn und Zweitens könnte es 
leichter für mich sein, wenn man mich nicht gleich erkennt. So durfte ich am 25.12.2019 im Gasthaus 
Recker ich Wetschen bei Diepholz auftreten. Wo letztes Jahr noch ca.1000 Leute zu Gast waren, 
kamen am diesen Abend ca. 50. Ok...dachte ich. Aber egal, Du hast ja aus den letzten Auftritten 
gelernt. Zum späteren Zeitpunkt war es dann soweit. Der DJ „DJ Flowdee“ kündigte mich an, was er 
auch richtig gut den ganzen Abend schon tat und ich betrat die Fläche. Keine Aufregung war zu 
spüren, denn ich wollte es mir selber beweisen. Es war gut, keinen Texthänger, Leute die meine 
Musik feierten und dazu tanzten und Videos wurden von Fremden gemacht. Nach jedem Lied wurde 
geklatscht und gerufen. Positiv, nicht negativ.  Ich hatte es geschafft und es hatte mir riesen Spaß 
gemacht. Nun bin ich bereit für neue Auftritte. Am 08.02.2020 nehme ich beim Bulle Newcomer Wettbewerb in Braunschweig teil sowie beim Culture Festival in Westercappeln. Ich freue mich mega auf die Auftritte und hoffe, das 2020 
noch Einige dazu kommen.
LG Meiki-Rakete   
PS...Bevorstehende Auftritte könnt Ihr unter EVENTS einsehen.